Vor zwei Jahren bereits konnte ich mich auf der Online Educa von den vielfältigen Möglichkeiten der norwegischen Lernplattform Fronter überzeugen. Hier und da fehlte es noch an Anwendungen bzw. Möglichkeiten. Das scheint sich geändert zu haben, denn gerade erreicht mich die Nachricht, dass Fronter im WS 2008/2009 an der Uni Wien das bisherige System Blackboard ablösen wird. Insbesondere der modulare Charakter von Fronter macht es möglich, auch neue Module wie Blogs, Wiki, e-Portfolio und Plagiatskontrolle problemlos in das LMS einzubinden.

Vielleicht sollte ich mal wieder einen Blick auf die Norweger werfen…

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü