Der gerade veröffentlichte Horizon Report 2011 prognostiziert die Trends des Educational Learnings der nächsten Monate und nennt als aktuelle Key Trends elektronische Bücher und Mobile Learning. Darüberhinaus werden Augmented Reality und Game-based Learning Szenarien in den nächsten zwei bis drei Jahren bedeutsam zunehmen. Neben allegemeinen Beschreibungen nennt der Report vor allem auch immer konkrete Szenarien und Beispiele, die – oftmals verlinkt – lesenswert sind.

With personal access to the Internet from mobile devices on the rise, the growing set  of resources available as open content, and a variety of reference and textbooks available  electronically, students’ easy and pervasive  access to information outside of formal campus resources continues to encourage educators to take a careful look at the ways we can best serve learners.

People expect to be able to work, learn, and study whenever and wherever they want. This highly-ranked trend, also noted last year, continues to permeate all aspects of daily life. Mobiles contribute to this trend, where increased availability of the Internet feeds the expectationof access.
(Horizon Report, 2011)

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich bin mal gespannt, ob und wie diese mobilen Technologien erfolgreich zum Einsatz kommen. Ich denke, der Anschaffungspreis hält im Moment noch viele von einem Kauf ab, allerdings werden sich hier die Kosten sicherlich regulieren. Auf alle Fälle wird es ein spannendes “mobiles” Jahr. Android, Apple oder Nokia? Wer wohl die Nase vorn hat? Und welche Devices werden unsere Nutzer verwenden?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü