Unser Workshop “Web 2.0 in Lehre und Forschung – berufsbegleitende Qualifizierung für Lehrende der Berliner Hochschulen” scheint erfolgreich. Ist er doch beim BZHL schon nach wenigen Tagen ausgebucht.

Die viermonatige Qualifizierung bietet den Teilnehmern/Teilnehmerinnen einen praxisbezogenen Einstieg in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Nutzung von Web 2.0 in der Hochschullehre und in der wissenschaftlichen Arbeit. Nach der Qualifizierung können die Teilnehmer/- innen Web-2.0-Anwendungen wie Wikis, Blogs und Podcast selbst einrichten und handhaben; innovative Lehrszenarien, vor allem zur Unterstützung selbstgesteuerten und kollaborativen Lernens, unter Nutzung von Web-2.0-Anwendungen für die eigene Lehre gestalten und betreuen; eigene Aufgaben im Lehr- und Forschungskontext unter Nutzung von Web 2.0 effizient und effektiv organisieren; rechtliche Aspekte der Nutzung von Web 2.0 einschätzen.

Ich freue mich auf die vielen Kolleginnen und Kollegen der Berliner Hochschulen und bin gespannt auf das, was kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü