Der Verband BITKOM hat einen “Routenplan” fürs mobile Web veröffentlicht und sich somit einem Thema gewidmet, dessen besondere Bedeutung nicht zuletzt aktuelle Zahlen belegen:

Über 21 Millionen Deutsche nutzen die kleinen Programme mittlerweile auf ihrem mobilen Endgerät. Im Vergleich zu 2010 hat sich diese Zahl mehr als verdoppelt. 23 Apps hat jeder Smartphone-Besitzer durchschnittlich installiert. Bei jedem Siebten (14 Prozent) sind es sogar mehr als 40 mobile Anwendungen.
(Quelle BITKOM)

Von der ersten Idee bis zur fertigen Anwendung zeigt das Papier auf, woran zu denken ist und was zu tun ist, bevor es an die Umsetzung geht, u.a.

  • Mobile-Experten einbinden
  • Ziele definieren
  • Mehrwert bieten
  • Zusammenarbeit suchen
  • Mobilstrategie formulieren

Der BITKOM  Routenplan fürs mobile Web (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü