Siemens gilt als Vorreiter, was den Einsatz neuer Technologien am Arbeitsplatz betrifft. Vor einem Jahr führte der Konzern einen Microblogging Dienst als ergänzenden Kommunikationskanal im Unternehmen. Neben Blogs und Wikis kommt nun also auch diese neue kurze Form der Kommunikation zum Einsatz. Innerhalb des ersten Jahres wurden bereits 1.331 Beiträge von 384 unterschiedlichen Autoren veröffentlicht und 680 noch immer bestehende Folge-Beziehungen zwischen Mitarbeitenden eingegangen.

(Quelle: computerwelt.at)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü